Dienstag, 9. August 2011

Menschen kommen, Menschen gehen- doch du bist immer bei mir, in meinem Herz, egal wie ich zu dir war..

1027705.jpg
1028159.jpg
Ich kann nicht beschreiben, wie es mir geht. Ich kann nicht sagen, dass es mir egal ist, was du gesagt hast. Ich kann nicht erwarten zurück zu mir zu kommen & da zu sein. Ich habe mir diesen Scheiß selber zu verdanken. Wenn ich über unsere Freundschaft nachdenke, denke ich nur an dich, an deine Taten die du für mich getan hast. Ich wollte immer nur, ich habe dir nichts mehr gegeben. Am Anfang warst du so viel für mich & mit der Zeit hat das nachgelassen. Jetzt steh' ich da. - ohne Halt & ohne Freude, an allem. Ich vermisse deine aufbauende Worte. Ich vermisse die Telefonate, deine Gespräche.. einfach alles. Doch jetzt ist es zu spät. Ich muss klar kommen und zwar ohne dich. Aber wenn du das ließt, merk dir bitte, dass ich dich nicht verarscht habe, dich nicht nur gebraucht habe wann ich wollte. Ich habe dir nie gezeigt wie viel du mir Wert warst. Es tut mir so Leid, ich brauche dich.. :/

Kommentare: